Mein Ansatz


Ich möchte euch zeigen wie schön ihr seid, und wie schön es aussieht wenn ihr zusammen Spaß habt. Für mich persönlich ist ein Foto schön, wenn ich das Leben darin spüre, wenn es mir eine Geschichte erzählt, oder wenn es mich einfach zum Träumen bringt. 

 

Bilder sind im gewissen Sinne eine Altersvorsorge der besonderen Art, sie zeigen dir auch noch Jahre später wie schön es war: schwanger zu sein, ein Baby zu haben, eine Familie zu sein. 

Mein persönliches Ziel ist es: emotionale, natürliche und authentische Bilder von dir und deiner Familie zu erstellen. Deshalb ist das Vorgespräch (Email, persönlich oder Telefonat) wichtig. Ich frage z.B.  gerne Dinge wie: Wo liegen eure familiären Interessen, was spielen die Kinder gerne. Wenn ich ein bisschen was über dich weiß, ist es auch einfacher eine passende Location für unser Shooting zu finden.

 

Ich möchte das ihr euch beim Shooting wohlfühlt. Da ich weiß, dass man sich vor der Kamera oft eher unsicher und unbehaglich fühlt, versuche ich das Shooting so locker wie möglich zu halten. Gerade Kindern finden es toll, wenn sie sich während des Shootings auch austoben dürfen.

Wenn du nach einer Familienfotografin mit Herz suchst, die dich und deine Familie im Saarland (bei dir zu Hause, oder auch gerne draußen) fotografiert, dann bist du bei mir genau richtig.



Deine Investition


Paket "Ron"

Ideal, wenn du nur wenige Fotos möchtest.

  • bis zu 30 Min Shooting
  • 10 Bilddateien  (Farbe oder s/w)
  • professionelle Bildbearbeitung
  • Buchbar: Umkreis 3km von 66126
  • Onlinegalerie mit 20 Bildern zur Auswahl

199€

Paket "Hermine"

Ideal, wenn du das Rund um Sorglos Paket möchtest.

  • bis zu 60 Min Shooting
  • 20 Bilddateien (Farbe oder s/w)
  • Abzüge in 13x18
  • professionelle Bildbearbeitung
  • Shooting in der Natur oder bei dir zu Hause 
  • Anfahrt innerhalb des Saarlandes
  • Onlinegalerie mit 70 Bildern zur Auswahl

349€

Paket "Harry"

Ideal, wenn du den ganzen "Zauber" erleben möchtest.

  • bis zu 2,5 Std Shooting
  • 70 Bilddateien (Farbe und s/w)
  • Abzüge in 13x18
  • professionelle Bildbearbeitung
  • Bis zu zwei Locations deiner Wahl (Drinnen und/oder Draußen)
  • Anfahrt innerhalb des Saarlandes
  • Onlinegalerie mit 150+ Bildern zur Auswahl

729€


*Paket "Ron" ist nicht geeignet für ein Shooting mit Kindern unter 1 Jahr. Wochenendtermine haben einen Preisaufschlag von 100€.


Ablauf Shooting


Wir treffen uns am vereinbarten Termin an unserer Foto-Location. Vor Ort lerne ich erst einmal alle Familienmitglieder kennen und dann besprechen wir noch einmal alles was euch wichtig ist und wie wir das beim Shooting umsetzen werden. 

Nachdem alle die erste Scheu abgelegt haben, geht es auch schon los. 

 

Beim Shooting selbst gibt es eine festen Posen. Ihr dürft Dinge tun, die ihr sonst auch tut. Lachen, Toben, Kuscheln einfach ein bisschen Spaß haben. Ein ehrliches und herzliches Lachen ist viel schöner als das berühmte „cheese“.

 

Wenn ich Kinderportraits mache, spiele ich meistens ein Spiel mit den Kindern oder wir unterhalten uns über Dinge, die Ihnen besonders gut gefallen. Denn seien wir doch mal ehrlich, wenn wir über Dinge sprechen, die wir lieben lächeln wir automatisch.

 

Am natürlichsten werden eure Fotos, wenn ihr nicht in die Kamera schaut. Wenn das Bild am Schluss so wirkt als wäre gar kein Fotograf anwesend gewesen. Aus diesem Grund werde ich euch immer darauf hinweisen, falls ihr doch mal in die Kamera schauen sollt. 

 


Allgemeine Tipps


Shooting in den eigenen Vier Wänden:

 

Die beste Vorbereitung ist, dass ihr eine ungefähre Vorstellung davon habt, was ihr möchtet und was nicht. Was für die eine Familie passt, muss nicht zwangsläufig auch für eine andere Familie passen. Ich persönlich mag zum Beispiel sehr gerne Kuschelbilder im Elternbett, da es das ist was wir als Familie gerne machen. Für jemand Anderes ist das jedoch viel zu intim. Deshalb empfehle ich euch bereits im Vorfeld zu überlegen, welche Räume generell für euch ok sind und welche tabu sind.

Beim fotografieren bevorzuge Räume mit viel Licht, ob das jetzt das Wohnzimmer, das Schlafzimmer oder das Kinderzimmer spielt keine Rolle. Bei Kuschelbilder im Bett, empfehle ich euch ein helles Laken und helle einfarbige Bettwäsche. Muster und grelle Farben bringen meist Unruhe ins Bild. Allgemeiner Tipp, umso weniger Kleinkram auf einem Bild zu sehen ist, desto harmonischer wirkt es. Beim Shooting selbst kann es daher passieren, dass ich euch frage ob wir das eine oder andere kurz zur Seite legen können. Ein klassisches Beispiel hierfür sind Fernbedienungen auf der Couch. 

 

Outdoorshooting:

 

Je nach dem zu welcher Jahreszeit und an welchem Ort wir fotografieren, ist es empfehlenswert folgende Dinge mitzubringen:

·       Etwas zu trinken

·       Sonnencreme

·       Mückenspray (besonders in der Nähe von Gewässern oder im Wald) 

·       Ein kleiner Snack für die Kleinen

·       Ersatzkleider 

·       Festes Schuhwerk


Tipps Shooting-Outfit


"Was soll ich nur anziehen?"

 

Ein ganzer Kleiderschrank voll Klamotten und doch nichts zum anziehen, wer kennt das nicht? Ein Outfit für mehrere Familienmitglieder zusammen zustellen ist gar nicht so leicht. Hier sind ein paar Tipps und Ideen, die dir bei der Wahl deines/eures Outfits helfen können.

 

1. Verkleidet euch nicht

Das ist mein allerwichtigster Tipp an euch, verkleidet euch nicht für ein Fotoshooting. Seid ihr selbst und wählt eure Kleidung so, dass ihr euch darin wohlfühlt. 

 

2. Kreiere ein Familienoutfit

Such dir 3-4 Farben aus, die gut zueinander passen, z.B. beige, blau, rosa, grau. Aus diesen Farben gestaltest du nun euer Familienoutfit. Hier ist ein Beispiel dazu:

 

 

 

3. Wähle die Kleidung eher zeitlos statt modisch

Geschmäcker ändern sich im Laufe der Zeit, aus diesem Grund empfehle ich dir/euch das du dein/euer Outfit lieber zeitlos als besonders modisch aussuchst. 

Familienfotos sind Erinnerungen die euch eine ganze Weile, vielleicht auch ein Leben lang erhalten bleiben.  

 

4. Weniger ist mehr

Versuch Farben und Muster wie z.B. Karos, Streifen, Prints oder ähnliches dezent einzusetzen. Zu viel Muster und zu viel verschiedene oder zu knallige Farben bringen Unruhe ins Bild. 

 

5. Vermeidet einen Einheitslook

Wir sind alle Individuen, dass darf man auch ruhig beim Fotoshooting sehen. 

 

6. Hell ist besser als dunkel

Helle Farben wirken einfach freundlicher und frischer, als dunkle. Setze dunkle Farben dezent ein, so dass dein Gesamtoutfit eher freundlich statt düster wirkt. Es sei denn, du trägst immer dunkel, dann befolge lieber Tipp Nummer.

 

7. Entscheidet euch für einen Kleidungsstil

Ob schick oder lässig, dass ist ganz euch überlassen. Ihr solltet nur nicht verschiedene Kleidungstile wild miteinander kombinieren. 


KundenStimmen...


 

"Ich liebe Corinna Fotos! Sie schafft es

das besondere in jedem zu sehen und so ganz natürliche Momente für die Ewigkeit festzuhalten. Man merkt einfach, dass sie mit Herzblut und Freude bei der Sache ist und die Shootings bei ihr machen einfach Spaß!"

 

Joana